So  funktioniert die Ernährungsumstellung:

-       Ermittlung der gesundheitlichen Risiken aufgrund Ihrer beruflichen und/oder privaten persönlichen Situation. Dazu erfolgt Befragung (Alkohol, Rauchen, private/berufliche Belastungen,  Krankengeschichte), ggf. durch Attestierung durch einen Arzt.

-     Gesundheitstest  ermittelt  Ihren Ist -Zustand: Gewichts- und Fettanalyse, Blutdruck-  und Pulsmessung.

-     Ermittlung der Essvorlieben - und Abneigungen und sonstiger Eßgewohnheiten ( z.B. Restaurantesser, warme Speisen bevorzugt usw. )

-     Je nach Ausgangssituation und Anspruch wird nun Ihr individuelles Ernährungsprogramm erstellt, welches Ihnen mittels innovativer Technik eine Umsetzung bequem ermöglicht.

-     Ausführliche Ernährungsberatung, die über die  Zusammensetzungen der Nahrung, das richtige Ernährungsverhalten und über  gesunde Gewichtsreduzierung informiert.

-     Persönliche Beratung, Betreuung und Unterstützung während der Reduktion (Notfalltelefon) und gegebenenfalls Modifikation des Ernährungsprogramms sind obligatorisch.

-     Unterstützung beim „Ausschleichen“ aus der Reduktion.

-     Die optimale Bewegungsform wird für Sie analysiert und empfohlen.

-     Auf Wunsch wird die optimale Bewegungsform für Sie analysiert (z.B. Nordic Walking), deren Wirkung bzw. Funktionsweise erörtert und personenspezifische Übungen erklärt, angeleitet und durchgeführt. Die genaue Ausführung der Übungen wird überprüft und gegebenenfalls korrigiert und der Trainingsplan wird nach  je Fitnessniveau modifiziert.